lateinlehrer.net im Podcast

Eilig? Hier geht es direkt zur Folge 22 – Schreiben: Hat Latein heute noch Sinn? bei Audible.

Ich betreibe lateinlehrer.net seit fast 15 Jahren und habe über die Jahre jede Menge nette, schräge und verblüffende Anfragen per E-Mail bekommen – aber es gibt immer noch Überraschungen. Im Herbst letzten Jahres klopfte eine Medienagentur aus Berlin an: Ob ich zur Teilnahme an einem Podcast über Sprache Lust hätte?

Peter Linden und Nadine Kreutzer publizieren bei Amazon Studios den Podcast Babylonische Verhältnisse, dessen erste Staffel mittlerweile komplett ist. Peter und Nadine haben sich 24 spannende Themen zum Thema Sprache und Sprachwissenschaft ausgedacht. Dabei sind die einzelnen Folgen so hochwertig wie kurzweilig geworden – ein richtig gelungenes Stück Bildungsunterhaltung. Für jede Folge haben sie sich einen Experten (und mich) eingeladen.

Bei der Folge 22 – Schreiben: Hat Latein heute noch Sinn? durfte ich im Januar dabei sein. Peter Linden hat selbst romanische Sprachen studiert und ist dabei ein Opfer des Nachhol-Latinums an der Universität geworden. Und so sieht er Lateinunterricht als Schulfach recht kritisch. Eine tote Sprache lernen, was soll das bloß? Darüber, über die Geschichte des Latein und seine unbemerkte Allgegenwärtigkeit in Europas modernen Sprachen unterhalten wir uns im Podcast. Ich freue mich, wenn ihr reinhört!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.