Ablativus Absolutus

Wörtlich übersetzt ist ein Ablativus Absolutus (auch „AblAbs“) ein „losgelöster Ablativ“. Losgelöst heißt er, weil er am Anfang des Satzes steht und der Satz auch funktionieren würde, wenn der AblAbs „wegfällt“.

Troia deleta Graeci domum ierunt.
= Nachdem Troja zerstört worden war, gingen die Griechen nach Hause.

Der Satz funktioniert aber auch ohne den AblAbs:

Graeci domum ierunt. 
= Die Griechen gingen nach Hause.

Ein Ablativus Absolutus besteht aus zwei Ablativen: aus einem Substantiv und einem dazu passenden Partizip, die beide im Ablativ stehen (selten auch aus zwei Substantiven). Fast immersteht der Ablativus Absolutus am Anfang des Satzes. Findet man am Anfang eines Satzes zwei zueinander passende Ablative, ist das sehr wahrscheinlich ein Ablativus Absolutus.

1) AblAbs mit Partizip Perfekt Passiv (PPP)

wird passiv und mit „nachdem“ übersetzt

urbe deleta
= nachdem die Stadt zerstört worden war
consule necato
= nachdem der Konsul ermordet worden war
Caesare victo
= nachdem Caesar besiegt worden war
oratore laudato
= nachdem der Redner gelobt worden war

Hier kannst du selbst üben: AblAbs 1.

2) AblAbs mit Partizip Präsens Aktiv (PPA)

wird aktiv und mit „während“ übersetzt

hostibus defendentibus
= während die Feinde sich verteidigten
oratore clamante
= während der Redner schrie
Pompeio pugnante
= während Pompeius kämpfte
Augusto regnante
= während Augustus herrschte

Hier kannst du selbst üben: AblAbs 2.

3) AblAbs mit Substantiv

wird übersetzt mit „während“ und „sein“

Caesare duce
= während Caesar der Führer war 
= unter der Führung Caesars
Cicerone consule 
= während Cicero Konsul war
= im Konsulat Ciceros
Carolo imperatore 
= während Karl Herrscher war
= unter Karls Herrschaft

Hier kannst du selbst üben: AblAbs 3.

gibt es auch mit Adjektiv:

me invito
= während ich unwillig war 
= gegen meinen Willen
me praesente
= während ich anwesend war
= in meiner Anwesenheit
Caesare vivo
= während Caesar lebendig war
= zu Caesars Lebzeiten

Hier kannst du selbst üben: AblAbs 4.

61 Kommentare

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.