Partizip Futur Aktiv (PFA)

Das PFA ist ziemlich selten. Daher kommt es hier nur ganz kurz zur Sprache. Wenn du noch nicht genau weißt, wie Partizipien funktionieren, informiere dich zuerst über PPP und PPA.

Die Formen sehen auf den ersten Blick aus wie ein verlängertes PPP. Es wird einfach das PPP, das man als Lernform kennt, um die Endung „-urus“ verlängert:

  • PPP: laudatum
  • Daraus wird als PFA: laudaturum

Ansonsten benimmt sich das PFA wie ein Adjektiv der a/o-Deklination:

makulinumfemininumneutrum
laudaturuslaudaturalaudaturum
laudaturilaudaturaelaudaturi
laudaturolaudaturaelaudaturo
laudaturumlaudaturamlaudaturum
laudaturolaudaturalaudaturo
laudaturilaudaturaelaudatura
laudaturorumlaudaturarumlaudaturorum
laudaturislaudaturislaudaturis
laudaturoslaudaturaslaudatura
laudaturislaudaturislaudaturis

Die Übersetzung erfolgt nachzeitig und aktiv. Es funktionieren die gleichen Übersetzungsweisen wie bei PPP und PPA. Zusätzlich gibt es die finale, d.h. Zweck-Übersetzung: „damit“ oder „um etwas zu tun“.

  • Caesar Brutum necaturum obsecrat. – Caesar fleht den ihn töten werdenden Brutus an.
  • Caesar Brutum necaturum obsecrat. – Caesar fleht Brutus an, weil der ihn töten wird.
  • Caesar Brutum necaturum obsecrat. – Caesar fleht Brutus, der ihn töten wird, an.
  • Caesar Brutum necaturum obsecrat. – Caesar fleht Brutus an, ihn zu töten.

1 Kommentar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.