Der Genitiv: Wessen Dings ist denn das?

Der Genitiv ist der Fall, der auf die Frage „wessen?“ antwortet.

Wessen Buch ist das?
Das ist Marcus' Buch.
-> "Marcus'" ist ein Genitiv.

Wessen Banane ist das?
Das ist Marias Banane.
-> "Marias" ist ein Genitiv.

Im Deutschen erkennt man den Genitiv am Genitiv-„s“ oder am Apostroph (‚), wenn das Wort sowieso auf „s“ endet. Soweit klar? Im Lateinischen wird der Genitiv genauso benutzt, sieht nur anders aus:

Is est liber Marci.
-> "Marci" ist ein Genitiv.

Ea est banana Mariae.
-> "Mariae" ist ein Genitiv.

Im Lateinischen erkennt man den Genitiv ebenfalls an der Endung, die sich aus der Deklination des Wortes ergibt. Damit man den Genitiv erkennt, muss man also nur die Deklinationen beherrschen. (Hier kannst du das üben: a-Deklination, o-Deklination (+neutrum), 3. Deklination (+femininum +neutrum).)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.